Virtualisierung & Hochverfügbarkeit

Virtuelle IT-Umgebungen und Hochverfügbarkeit sorgen für ideale Ausnutzung aller Ressourcen

Bei einem Ausfall von IT-Komponenten drohen Datenverlust und Störungen Ihrer Abläufe. Folgekosten richten hohe finanzielle Schäden an.

Eine Senkung von Kosten erreichen Sie u.a. durch eine Virtualisierung Ihrer IT-Umgebung. Dadurch vermeiden Sie Anschaffungskosten für Software, denn Sie beziehen diese direkt über die Cloud. Außerdem erhalten Sie eine flexible Skalierung Ihrer Anforderungen.

Wir ermöglichen Hochverfügbarkeit von 99,9 % durch Redundanz kritischer Komponenten Ihrer Systeme. Dazu zählen doppelte Netzteile, der Einsatz von RAID-Systemen, eine unterbrechungsfreie Stromversorgung und viele weitere Maßnahmen. 

Ihre Vorteile

  • Hohe Ausfallsicherheit
  • Einfacheres Backup und Restore
  • Langfristigkeit, da Entkopplung der Server von der Hardware
  • Bessere Auslastung der Hardware
  • Geringere Kosten: weniger Hardware, weniger Stromverbrauch, Lizenzkosten
  • Weniger Administrationsaufwand
  • Hardwareunabhängigkeit

Unsere Leistungen

  • Konzeption, Installation und Betrieb
  • Auswahl der geeigneten Basis:
    • Kommerziell: Microsoft Hyper-V, alternativ VMware vSphere (ESXi, vCenter)
    • Open Source: Proxmox
  • Implementierung von Hochverfügbarkeit, Cluster, Storage-Systeme
  • Redundanz wichtiger Systemkomponenten
  • Software aus der Cloud

Kontaktieren Sie jetzt Ihre Projekt-Koordinatorin: Laura Köpl

Per Telefon

Laura Köpl

Tel.: 09382 3102-241

lk-web@kk-software.de

Rückruf durch Laura Köpl

Dieses Feld bitte nicht ausfuellen, sonst wird der Eintrag nicht verschickt:

var kk_slides = [ { video: { src: [ 'bilder/Proxmox1.mp4' ], loop: true, mute: false }, }, { video: { src: [ 'bilder/Proxmox1.mp4' ], loop: true, mute: false }, }, { video: { src: [ 'bilder/Proxmox1.mp4' ], loop: true, mute: false }, }, { video: { src: [ 'bilder/Proxmox1.mp4' ], loop: true, mute: false }, } ]; if(window.innerWidth<1200){ var kk_slides = [ {src: 'resize_bilder-___-02_1920_1080_90.png', loop: false, mute: false }, {src: 'resize_bilder-___-05_1920_1080_90.png', loop: false, mute: false }, {src: 'resize_bilder-___-04_1920_1080_90.png', loop: false, mute: false }, {src: 'resize_bilder-___-03_1920_1080_90.png', loop: false, mute: false } ]; }else if(typeof kk_slides[0].video !== 'undefined'){ kk_slides.splice(1,3); }/* $( document ).ready(function() { var timestamp=Math.floor(Date.now()/1000); if (timestamp<=1482101999) { if(timestamp>=1481929200) $('head').append(''); }*/ $('body').vegas({ cover: true, timer: false, transition: 'fade', transitionDuration: 1000, delay: 20000, valign: '0%', slides: kk_slides, overlay:'dateien/layout/bg-dummy.png', walk: function (index, slideSettings) { if(slideSettings.src == undefined){ $('.vegas-overlay').css('background-image', 'url(dateien/layout/bg-raster.png)'); }else{ $('.vegas-overlay').css('background-image', 'none'); } } }); });